21 avril 2006 5 21 /04 /avril /2006 20:48

Mise à jour : 28 mai 2008. Retrouvez la V.F. sur : http://www.petitherge.com/article-1101455.html

Nouvelle aerogare d'Ezeiza

Welche sind die Fluglinien die Buenos Aires Ezeiza anfliegen ?


Viele Fluglinien verbinden Buenos Aires mit dem Rest der Welt. Alles hängt davon ab, woher Ihr kommt. Hier die wichtigsten. Insgesamt gibt es 27 Fluglinien.

Amerikanische Fluglinien

De Mexico

De Santa Cruz de la Sierra

De Toronto, Santiago de Chile

De Miami, Dallas, Chicago, Montevideo

De Newark

De Panamá

De Los Angeles

De Lima, Santiago de Chile, Florianopolis, Porto Alegre, Belo Horizonte, Sao Paulo

De Santiago de Chile, Miami, Lima

En provenance de Guayaquil, Santiago de Chile

De Lima

De San Salvador de Bahia, Montevideo, Sao Paulo, Brasilia, Porto Alegre

De Washington, New York

De Recife, Porto Alegre, Sao Paulo, Florianopolis, Rio de Janeiro

 

 

 

Europäische Fluglinien

De Paris et de Santiago du Chili

De Madrid

De Rome et de Milan

De Franckfurt

De Londres, Paris, Madrid, Rome, Caracas, Lima, Asuncion, Santa Cruz de la Sierra, Sydney, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Porto Alegre, Santiago de Chile, Montevideo

De Madrid

De Londres

De Madrid

De Miami, Amsterdam

 

Feu compagnie Air Madrid

Lange werden wir uns noch an das Verschwinden der Fluglinie „Air Madrid“ am 15-12-2006 errinern. Einerseits saßen die Reisenden, die auf Ihren Rückflug warteten, mehrere Tage in Buenos Aires fest, bevor sie nach Hause gebracht wurden (mit Maschinen vom spanischen Staat organisiert). Andererseits, all denen die noch am Vortag Ihr Ticket bezahlt und abgeholt hatten, blieb nichts anders übrig, als den Mümmeimer damit zu füttern, ohne Aussicht auf Rückzahlung. Die Gesellschaft hatte sich einfach über Nacht in Luft aufgelöst! Kurz danach wurde die neue private spanische Linie „Air Comet“ geboren. Wie lange wird die wohl überleben?

Welche sind die billigsten ?


Generell haben einige Gesellschaften den Ruf „Knallpreise“ anzubieten und zwar die folgenden:
Alitalia, Air Comet und TAM ab Europa.  Es lohnt sich auch ( falls mehrere Zwischenlandungen in Kauf genommen werden können ) bei Avianca oder auch Pluna nachzuschauen. Alle anderen Linien sind momentan recht teuer: British Airways , Luftansa, Iberia, Aerolineas Arg. Die teureste ist im Augenblick Air France, da es sich dabei um einen Direktflug handelt.

Brauche ich ein Visa für Argentinien ?


Nein,
ein Reisepass genügt, um 90 Tage lang bleiben zu können ( dies ist nicht gleich 3 Monate, der argentinische Zoll rechnet in Tagen nicht in 3 Monaten mit 30 bzw 31 Tagen). Hier die Liste der Länder die man mit einem einfachen Reisepass, also ohne Visa, besuchen kann : Bolivien, Brasilien, Chile, Paraguay, Uruguay, Kolumbien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexico, Nicaragua, Panama, Peru, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, sowie alle Länder der europäischen Union, die neuen Länder inbegriffen.

 

 

Ist ein Visa für Argentinien nötig, falls ich länger als 90 Tage bleiben will ?

Ja, (offiziell) wird entweder ein Arbeitsvisa oder ein Studentenvisa benötigt. In der Praxis ist die Antwort aber Nein, weil:

- Kurz vor Ablauf der 90 Tage geht Ihr zum Immigrationsbüro im Hafen von Buenos Aires, und fragt eine Verlängerung samt Stempel im Reisepass an, für die stolze Summe von 100 AR$ / 25€. Am besten macht Ihr das so spät wie möglich vor Ablauf der 90-Tage-Frist. (Samstags und Sonntags = Ruhetag) und zwar am besten morgens früh.

- Wenn Ihr zu faul seid, um morgens früh zum Hafen zu gehen und beschlossen habt, Eure Ferien nicht mit derlei Behördengängen zu verbringen, oder es Euch egal, dass Ihr nach 90 Tagen zu „Illegalen“ werdet. Es ändert sich sowieso nichts für Euch, da Ihr nie von der Polizei kontrolliert werdet. Es sei denn Ihr habt Euch hinter das Steuer eines Auto geklemmt und werdet von der Polizei bei einer Routinekontrolle angehalten. Die Vorgehensweise sollte dann in etwa Folgende sein: Ihr tut so als ob Ihr von nichts wusstet, und macht  eine edle Spende an diese Volksvertreter von 10 – 20 AR$. Auf Spanisch heisst das, „colaboración“ oder „atención“.

 Wie, Ihr habt kein Auto? Dann werdet Ihr auch nie und nimmer von der Polizei belästigt, es sei denn Ihr habt einen Verbrecherlook und Ihr habt Euer Quartier in der Nähe eines Slums (villa miseria) aufgeschlagen.

An dem Tag, an dem Ihr Argentinien verlasst, müsst Ihr dann zum Einwanderungsbüro im Flughafen von Ezeiza und dort eine Strafe von 50AR$ / 13 € bei der Banco Nación – mit Quittung – bezahlen. Und schon ist wieder alles in Ordnung.

Fazit : Das Visa ist sicherlich nicht von Nöten !

Während meiner Argentinienreise möchte ich eventuell auch einige Nachbarländer besuchen; brauche ich dazu ein Visa ?


Antwort:: NEIN,
für Franzosen, Deutsche, Schweizer, Österreicher und Belgier gibt es keine Visapflicht für Brasilien, Paraguay, Uruguay, Bolivien und Chile.

Die Kanadier allerdings brauchen eins für Brasilien. Die Brasilianer sind weniger tolerant als die Argentinier in Bezug auf die 90-Tage-Frist.  Falls Ihr länger dort bleiben wollt, kriegt Ihr ganz sicher Probleme. Um zu den Fällen von Iguazú auf der brasilianischen Seite zu können, brauchen die Kanadier aber kein Visa, es sei denn sie bleiben länger als  24 Stunden.

Falls ich länger als 90 Tage bleiben will und mir deswegen ein Ticket von 6 oder 12 Monanten kaufen möchte,  darf die Reiseagentur das verkaufen?


Antwort:: JA,
aber nicht alle verkaufen Reisen die länger als 3 Monate dauern an Touristen. Und dann? Wird eben jemand anders gesucht, der doch eins verkauft.

Bei meiner Ankunft in Ezeiza fällt dem Zöllner auf, dass ich länger als 3 Monate bleiben will. Was passiert ?


Der argentinishe Zöllner fragt 1 mal auf 10 das Flugticket zur Überprüfung. Offiziell dürft Ihr nicht in Argentinien rein mit nur einem Reisepass und einem Flugticket von mehr als 3 Monaten. Erzählt ihm einfach (aber nicht auf Englisch!) auf Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Guaraní, Tschetschenisch oder sonst was.....das Ihr auf der Durchreise nach Brasilien, oder Uruguay oder...seid, und das der Aufenthalt in Argentinien sich nur auf etwa eine Monat beläuft. Damit wäre das Flugticket von 6 oder 12 Monaten erklärt. Und schon lässt er Euch durch.

Diese Technik gilt aber nur für alle, die nicht aus einem englischsprachigen Land kommen. Amis, Südafrikaner, Neuseeländer, Australier, Engländer usw. werden aber Probleme haben. No Way. Die Engländer (und was denen gleichen kommt) sind Argentinische Staatsfeinde.

Muss ich irgendeine Steuer beim Verlassen des Landes zahlen ?


Antwort:: JA, falls  die Ausreise ab eine Flughafen stattfindet. Die meisten argentinischen Flughäfen gehören der Gesellschaft „
Aeropuertos Argentinos 2000 S.A“ und die verlangen eine Steuer von 18 U$S pro Passagier, zahlbar unmittelbar vor dem Check-in. Diese Steuer – die TUA,  tasa de uso de aerostación ) – kann in AR$, €, U$S oder aber per VISA, oder Mastercard bezahlt werden.Die anderen Steueren, 2.5 U$S Sicherheitssteuer und 10 U$S Zollsteuer sind schon in eurem Flugticket enthalten

Innlandsflüge ab Aeroparque, Bariloche, Córdoba, Ezeiza, Iguazú, Mar del Plata, Mendoza, Salta oder Tucumán, werden mit 8 U$S versteuert.

Neu seit 2006: egal ob Ihr das Land zu Fuß, per Auto, Pferd oder Esel,  oder ob Ihr es schwimmend  verlasst, Ihr habt das Glück eine Migrationssteuer von 5 AR$ / 1.25 € an den argentinischen Staat zu zahlen. Staatskassen müssen ja irgendwie aufgemöbelt werden.

Billets et pièces en pesos argentins

Finanzielle Fragen :


Geld macht bekanntlich nicht glücklich, hilft aber ungemein, zumals beim Reisen. Wer liegt nicht lieber am Schwimmbadrand eines Palace, ein Glas Sekt in der Hand, als in einer Jugendherberge mit Etagenbetten und einer Dose Bohnen (diejenigen die hiermit nicht einverstanden sind, waren entweder niemals reich oder aber sind schlecht gelaunt). Egal, hier einige Fragen zum Thema Zahlungsmöglichkeiten.

Les casas de cambio sur la calle Sarmiento à Bsas.Welches Geld soll ich mitbringen ?


Kommt am besten mit eurem Geld (€, oder Schweizer Franken für die Schweizer, Kanadische Dollar für die Kanadier; U$S sind nicht nötig). In Buenos Aires angekommen, geht Ihr in eine Wechselstube – „casa de cambio“ – und wechselt etwas Geld in AR$. Die Wechselstuben akzeptieren alle gängigen Währungen aus Europa und Südamerika, sowie vom Rand über den Australische Dollar bis hin zum israelischen Schekel.

In allen Provinzhauptstätten findet Ihr „casas de cambio“ die alle gängigen Währungen akzeptieren. Euro’s werden überall gewechselt.

In Buenos Aires, geht Ihr am besten ins Microzentum in die calle Sarmiento. Dort gibt es mehrere Wechselstuben  zwischen Sarmiento 300 bis 500. Die Wechselstube Casa Puentes Hermanos,  Sarmiento 444 (U-Bahn-Station Florida) hat meist den besten Wechselkurs. Siehe :  Casa Puentes

http://www.dolarsi.com/cotizador/cotizador_blanco_full.asp

Hier ist der aktuelle Wechselkurs, der permanent aktualisiert wird. Das Datum und die Uhrzeit stehen unter dem Yenkurs.

Niemals Geld in der Straße bei den sogenannten „arbolitos“ wechseln. Die machen sich eine helle Freude draus, Euch falsche Scheine unterzujubeln.

 

US Dollar Travelers Cheque

Soll ich Travellercheques mitbringen?

Antwort:: NEIN, um Gotteswillen nicht, weil:

- Ihr musstet schon eine Kommission an Eure Bank beim Ankauf bezahlen

- Ihr Traveller in U$S kaufen müsst, und daher schon Geld verliert (Es sei denn Ihr habt welche in €)

- Ihr die Dollar oder Euros in Argentinien gegen AR$ tauschen müsst. Also bezahlt Ihr nochmals eine Kommsission. Es sei denn, Ihr geht direkt zu American Express in Buenos Aires.

- Die Kommissionen bei Banken meist viel höher liegen als bei den Wechselstuben (welche nicht immer Traveller annehmen)

Also lasst am besten die Traveller wo sie sind.

Kann main eigentlich mit Mastercard oder Visa überall bezahlen ?


Antwort:: JA,
fast überall kann mit Kredit-, oder Debitkarte bezahlt werden........aber aufgepasst, versucht am besten immer mit Cashgeld zu bezahlen. Meist gibt es einen Rabatt von 10 % bei Hotels, Touristenservice, beim Ankauf von Souvenirs und anderen Sachen wenn Cash bezahlt wird.

In Bars, Restaurants immer cash bezahlen..... die Argentinier errinnern sich zu leicht an die 16 Zahlen  und dem Security Code auf der Rückseite Eurer Kredietkarte. Die haben keine Scheu auf Internet zu shoppen, was Ihr dann aber bezahlen müsst.

Visa und Mastercard sind sehr praktisch, um überall im Land Geld vom Automaten abzuheben. Hebt am besten immer gleich 1000 AR$ ab, da jede Abhebung (auch wenn es nur 20 AR$ sind) von Eurer Bank mit 5 € pro Abhebung berechnet werden.

 

 

Wie bewege ich mich im Innland:

Ich möchte innerhalb Argentiniens per Flugzeug reisen. Gibt es dazu bei Aerolineas Argentinas einen „Pass“?


Antwort : JA und NEIN, diesen Pass für Ausländer gibt’s und er kann im Ausland gekauft werden, aber nur wenn der Anflug nach Argentinien mit Aerolineas Argentinas gebucht wurde. So bezahlt Ihr einen internationalen Flug teurer und hofft, dafür in Argentinien billiger reisen zu können. Im Prinzip ist das auch so.  In der Praxis sieht es aber so aus, dass Busfahren  4 – 5 mal billiger ist, und dass andere Fluggesellschaften Innlandsflüge anbieten, wie z.B. ANDES, welche nach Salta fliegen oder aber Lan Argentina in Richtung Mendoza. Aerolineas und Ihre Filiale Austral verkaufen Ihre Flüge 100 – 150% teuerer an Ausländer als an Argentinier!  Wenn Ihr also einen „Pass“ im Ausland kauft, bezahlt Ihr den Innlandsflug doch noch 75 % mehr als die Argentinier. Gentleman- like ist ganz sicher etwas anderes!!!!

Ein guter Rat: Einfach Aerolineas Argentinas ab Europa boykottieren und in Argentinien mit dem Bus oder einer anderen Gesellschaft fliegen.

Falls Ihr eine Idee haben wollt zu den Innladsflugpreisen von Aerolineas Argentinas, dann klickt hier : d'Aerolineas Argentinas en français.

Prix uniquement aller janvier 2008

Eur.

Bsas - Salta 102 Eur

Bsas - Iguazú

90 Eur
Bsas - Mendoza 100 Eur
Bsas - Bariloche 120 Eur
Bsas - Trelew 130 Eur
Bsas - Ushuaia 170 Eur
Bsas - El Calafate 160 Eur

Das sind Ausländertarife "Hinflug" ab  Buenos Aires economy-class. "Hin-, und Rückflugpreise " findet Ihr indem Ihr die Preise einfach verdoppelt. Falls keine economy-class mehr vorhanden ist, wird Euch "Condor" Klasse angeboten zum in etwa doppeltem Preis(+80%) ex : Bsas-Ushuaia Condorklasse : 310 €.

 

Wohin kann man mit Aerolineas Argentinas fliegen?

Antwort: Eine gute Karte sagt mehr als schöne Sätze. Also schaut mal hin.

Auf die nächste Frage antworte ich direkt mit NEIN, es gibt KEINE Direktflüge Iguazu - Salta ! , oder  Salta - Ushuaia, oder Iguazu - Ushuaia....

Immer schön zurück über Buenos Aires, somit ist dann wieder einer Eurer „Passflüge“ weg. Mit dem „Pass“ darf man übrigens keine 2 mal dieselbe Strecke fliegen.

Ist der Überlandbuss besser als das Flugzeug ?


Antwort:
Sagen wir mal von vornherein, dass das Reisen dadurch erheblich billiger ist (3 mal im Vergleich zum Flugzeug). Damit wäre diese Frage für die meisten eindeutig geklärt. Der Vorteil beim Bus besteht darin, direkt „mitten im Gewühl“ zu sein. Authentischer geht es nicht! Die Reise neben dem minderbemittelten Argentinier, durch die letzten Kaff’s, mit Zwischenstops in den „Paradores“  um zu essen oder sich mal die Beine zu vertreten. Eine sehr gute Methode sich mit den landesüblichen Bräuchen, und Sitten vertraut zu machen und den Unterschied von einer Region zur anderen zu sehen. Bei der Flugreise ist der Chek-in in Ushuaia der gleiche wie in  Iguazu und die Mitreisenden sind entweder Geschäftsleute, reiche Argentinier auf Urlaub oder aber Europäer......Kurzum, 1 ½ Stunden Flugzeug bringen halt weniger als 24 Stunden mit dem Bus.

 

Wir möchten aber hier keinesfalls behaupten, dass man während einer Reise  „leiden“ sollte um ein Land zu „verstehen“.  Auf Linien wie Buenos Aires – Ushuaia mit Ihren 3500 km, 48 Stunden Bus........Die ersten 400 Km gehen ja noch, aber dann bleiben immer noch 3100km flaches, eintöniges Patagonien. Langweilig, langweilig. Per Flugzeug (aber ja!) ist Ushuaia  nur 4 Stunden entfernt.

Wir raten an, Entfernungen die weniger als 1500 km betragen, mit dem Bus zurückzulegen. Den Rest per Flugzeug. Nun raten wir auch nicht an, von einem Ort zum anderen zu hetzen. Argentinien kann nicht in 3 Wochen oder einem Monat besichtigt werden à la „Europe Tour“ für Japaner. Am Besten macht Ihr bei jedem größeren Halt einen Trip durch die jeweilige Provinz. Dort gibt es sicher genug zu sehen, um ein paar Tage zu verbringen und danach erst weiterzufahren.

La Terminal de bus de Buenos Aires à RetiroKaufe ich Busspassagen vor dem Abflug in Europa?


Antwort: Natürlich nicht,
Busspassagen werden erst in letzter Minute vor der Abfaht am jeweiligen Busterminal (Retiro in BsAs) gekauft.

Im Januar, Februar, Ostern, Winterferien im August und an Weihnachten sollten die Buspassagen 2-3 Tage vor Abfahrt  gebucht werden.Hier die Webseite von Retiro:  Terminal de Retiro

Soll das Mietauto vor Abflug in Europa gebucht werden ?


Antwort:
Ach, immer dieser Streß! Cool Leute. Alles vor Ort machen. Vieleicht habt Ihr ja nach ein paar Tagen BsAs gar keine Lust mehr ins Innland zu fahren. Also wartet am besten bis Ihr hier seid.

Generelle Fragen

Sind Impfungen nötig oder Vorschrift?

Antwort : Ehrlich gesagt nein. Im Moment kursiert aber das Gelbfieber an der Grenze zu Brasilien und Paraguay. Eine Impfung kann daher nicht schaden.

Aber sonst? ....Nein. Oder wollt Ihr etwa an einem Wasserloch trinken, wo doch Cafés und Bar’s bis spät in die Nacht geöffnet sind. Moskitos fürchten die Trockenheit (Zentrum des Landes), die Höhe (Westen und Nordwesten), die Kälte ( Patagonien und Feuerland) .... Sie lieben Feuchtigkeit, somit sind Gegenden wie Mesopotamien (Entre Rios, Santa Fe, Corrientes, Formosa und Misiones) ihr Jagdgebiet. Anfang 2007 gab es in diesen Gegenden einige Dengue-Fälle, die Kälte des Winters 2007 hat aber damit aufgeräumt.

Den Kanadiern sollte gesagt sein, dass sie aus einem Aseptischen Land kommen, daher also Hyper-Tiefe Abwehrkräfte haben. Der erste Virus oder die erste Bakterie wird Euch für einige Tage die „Tourista“ einbringen, danach geht’s besser. Europäer haben generell kein Problem, da sich in den Großstädten, Wien, Berlin, Zürich, Paris oder Brüssel sich ja auch so allerlei herumlümmelt.

 

 

 

La Terminal de bus de Buenos Aires à RetiroLe Petit Hergé 

- deutsch Warum ist es unmöglich, Argentinien in einer einzigen Reise kennenzulernen.
- deutsch Alles was ich wissen sollte vor der Abreise.
deutsch Alles über Argentinien.

Partager cet article

Published by Hergé - dans 11 - Deutsch
commenter cet article

commentaires

Se loger à Buenos Aires

 

Vous cherchez à vous loger à Buenos Aires ?

Contactez moi :

petitherge@hotmail.com

Pour Trouver Un Article Dans Le Petit Hergé Argentine

Cours du Peso Argentin

27 juillet 2017

L'Euro est à

↑ 20,50 ARS

L'USD est à

↑ 17,40 ARS