24 août 2007 5 24 /08 /août /2007 13:30
Aktualisiert am 28. September 2008

La communauté de AmaichaAmaicha del Valle

Amaicha del Valle : 1.200 Einwohner
Dpto de Tafi del Valle : 14.000 Einwohner.
Provinz Tucumán.
Koordinaten : 26°36′00″S 65°55′00″O
Höhenlage : 2.000 m.
Entfernungen :
Tucuman 165 km.
Buenos Aires 1.467 Km.

 

Les ruines de Quilmes dans la province de TucumánDas Dorf Amaicha del Valle liegt 2000 m über dem Meeresspiegel in einer Talmulde. Die Sitten und Bräuche der Calchaqui-und Diaguitasindianer sind dort sehr gut erhalten. Die grösste Attraktion des Jahre ist das Fest der Pachamama.
Wegen Ihrer Teilnahme an den Calchaqui-Kriegen gegen die Spanier, ist die Bevölkerung nach Amaicha del Llano (25 km von Tucuman entfernt) deportiert worden. 1716 bekam der Primus Francisco Chapurfe im Namen seiner Gemeinschaft vom König den Besitz  von 90.000 ha Land übertragen und durfte es selbst verwalten. Im dem von Spanien kolonisierten Lateinamerika des 18. Jahrhunderts war es sehr ungewöhnlich, dass den Indianern irgendwelche Rechte zugesprochen wurden. 2 Jahrhunderte lang haben die Nachfahren die Ländereien durch ein Genossenschaft verwaltet, die einzige einheimische Organisation dieser Art im ganzen NOA (Nord-Westen Argentiniens). 

Amaicha del Valle ist heute ein kleines Dorf, und besteht nur aus 9 Häuserblocks, die um den Dorfplatz gruppiert sind. Der Dorfplatz wurde wahrscheinlich Ende des 18. Jahrhunderts angelegt. Die Mehrzahl der Einwohner stammt noch von den Calchaqui-Indianern ab. Obwohl das Dorf zu der Provinz Tucuman gehört, muss die argentinische Verwaltung sich die Macht mit einer inoffiziellen Calchaqui- und Diaguitabewegung teilen, die noch aus der Zeit vor der spanischen Kolonisation stammt.

Museo Pachamama de Amaicha

 Museo Pachamama à Amaicha del ValleSehenswürdigkeiten in Amaicha del Valle :
- Das Dorfzentrum : Es ist ziemlich einfach, eine Strasse durchquert es in Richtung Nord-Süd und führt dabei durch den Platz. Vergesst nicht das Fiesta Nacional de la Pachamama, welches jedes Jahr im Februar stattfindet. Am letzten Tag der Festlichkeiten wird eine alte Frau des Dorfes ausgewählt um die Pachamama zu symbolisieren, ein junges Mädchen für die Ñusta (Fruchtbarkeit),  ein anderes für Yastay (Gott der Tiere und der Jagd) und ein drittes für Pujllay (fröhlicher Geist des Karnevals). Alle zusammen fahren sie auf einem Wagen durchs Dorf. Die Pachamama spendiert den Zuschauern Wein, welche sich als Gegenleistung bei Ihr bedanken. Andere Sehenswürdigkeit: die heilige Jungfrau, aus Holz geschnitzt, die dem Dorf von dem deutschen Bildhauer Ludwig Schumacher geschenkt wurde
El Centro Cultural Pachamama : Ein archäologisches Museum, das man auf keinen Fall verpassen sollte (soweit ich weiss das beste der Region). Es ist relativ neu, der erste Teil wurde 1998 eröffnet. Man nennt es auch  "Casa de Piedra" und es wurde vollständig durch den indianischen Künstler Héctor Cruz (geboren 1951) geschaffen. Eine Anzal von Symbolen der Calchaquie-Kultur ist in der Architektur und der Dekoration des Museums dargestellt. Die Pachamama (Mutter Erde), El Inti (Sonnengott), La Quilla (Göttin des Mondes) gehören dazu. Diejenigen die Interesse an der einheimischen Kosmologie haben, sollten es sich nicht entgehen lassen.
 

Film von 5 Min 22, über das Dorf Aimacha und seine Landschaft
April 2008 - Jessica Olmos.
Les ruines de Quilmes au sud de AmaichaSehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung :
- Sternwarte Ampipa, auf der RN307,10 Km von Amaicha wenn man von Tafi del Valle kommt. Sie liegt auf einer Höhe von 2.560 m. Der Standort ist sehr günstig, weil die Zahl der wolkenlosen Nächte durchschnittlich bei 230 pro Jahr liegt. Das Teleskop stammt aus dem Jahr 1985. Die Sternwarte kann ab 18 Uhr besichtigt werden. Man man kann auch den Abend oder gar die ganze Nacht dort verbringen und die Sterne beobachten. Bitte Vorräte nicht vergessen!
- Die Ruinen von Quilmes :  20 km nördlich von Amaicha, via die  RN40, und dann 5 km Feldweg.  Es ist ein altes Dorf vom Volk der Quilmes, Heute sind nur noch die Ruinen übrig. Die ältesten Teile stammen aus dem 9. Jahrhundert und es hat sein goldenes Zeitalter im 17. Jahrhundert erlebt. Auf keinen Fall entgehen lassen!! Ein anderer Artikel allein zu diesem Thema wird in Kürze erscheinen.
- Dique los Zazos : Vom Dorfplatz aus 3 km westlich, ein stattlicher Spaziergang um diesem Staudamm zu besichtigen (wenn er nicht gerade ausgetrocknet ist!)
- Dique Los Cardones : Etwas weiter auf der  RP307, 17 Km Richtung Tafi del Valle. Zum Fischen.
 
En descendant vers AmaichaPetit Hergé rät :
Das Dorf Amaicha ist ein schöner Zwischenstop. Man kann einen ganzen Tag und eine Nacht dort verbringen ehe man weiter nach Tafi del Valle, nach Cafayate im Norden oder Santa Maria im Süden fährt. Man kann dort gut essen und schlafen. Zu den lokalen Spezialitäten gehören Gerichte mit Mais. Meistens scheint die Sonne und es ist weitaus weniger touristisch als Cafayate. Ein guter Ausgangspunkt für die Besichtigung der Quilmes-Ruinen.
Observatoire Ampimpa proche de AmaichaDie Links im Zusammenhang mit diesem Thema :
- Observatorio Astronómico Ampimpa : Die Seite von der Sternwarte. Einfach auf  "Descubrilo" klicken.
- Comunidad Indígena de Amaicha : Sehr interessante Webseite der einheimischen Genossenschaft, über ihre Ländereien, ihre Kultur, ihre  Regierung und ihre neue Konstitution aus dem Jahre 2004.
-
Arte Aborigen : Webseite über die Handwerkskunst der Eingeborenen.
- Richard Gere à Amaicha : LDer Schauspieler Richard Gere hat 4 Wochen in Quilmes verbracht um Ländereien zu kaufen.
- Clarin : Artikel vom 20. Februar 2005, über die Verehrung der Pachamama in Amaicha.
- La Nacion : Artikel vom 21. August 2005 über das ruhige Leben in Amaicha.
Hector Cruz dans son muséeAndere Artikel im Petit Hergé :

- Tafi del Valle (Tucuman)
-
San Miguel de Tucumán Historique de la ville de Tucumán.
- San Miguel de Tucumán A voir dans le centre ville.
- San Miguel de Tucumán Les alentours de la ville.
- Cachi (Salta)
- San Antonio de los Cobres (Salta)
 Les gaznates à savourer
Foto : Die "gaznates", zu geniessen zwischen Tafi del Valle und Cafayate. Purer Zucker!

 

Partager cet article

Published by Le Petit Hergé - dans 11 - Deutsch
commenter cet article

commentaires

Se loger à Buenos Aires

 

Vous cherchez à vous loger à Buenos Aires ?

Contactez moi :

petitherge@hotmail.com

Pour Trouver Un Article Dans Le Petit Hergé Argentine

Cours du Peso Argentin

31 août 2017

L'Euro est à

↑ 20,65 ARS

L'USD est à

↑ 17,15 ARS